Landesjugendwettkampf

Mit etwas Verspätung startete heute Morgen der Landesjugendwettkampf in Wiesbaden. Die zwölf Wettkampfmannschaften aus Bad Hersfeld, Dillenburg, Eschwege, Gießen, Großalmerode, Groß-Umstadt, Heidenrod, Hofgeismar, Homberg/Efze, Lampertheim, Marburg und der Mannschaft aus Offenbach/Idstein kämpfen um den Titel des Hessenmeister. Die Jugendgruppen des THW haben dabei jede Menge knifflige Aufgaben zu lösen. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen mit Seilen, Holz, Metall und jede Menge Werkzeugen arbeiten.Der Sieger vertritt das Land Hessen am Bundesjugendwettkampf 2016 in Neumünster, Schleswig-Holstein.

Eindrücke vom Wettkampf:

Für eine bessere Darstellung der Bilder, das Bild anklicken.