Klausurtagung 2021

Im Zeitraum vom 29. bis zum 31. Oktober 2021 tagte der erweiterte Landesjugendvorstand der THW-Jugend Hessen e.V. im Rahmen seiner diesjährigen Klausurtagung in Bad Endbach. Die 12 Teilnehmenden, welche sich aus der Landesjugendleitung, den Bezirksjugendleiter*innen, den Bezirksjugendsprecher*innen, den Vertretern des Mediateams und den Angestellten der Landesjugendgeschäftsstelle zusammensetzten....

Im Zeitraum vom 29. bis zum 31. Oktober 2021 tagte der erweiterte Landesjugendvorstand der THW-Jugend Hessen e.V. im Rahmen seiner diesjährigen Klausurtagung in Bad Endbach. Die 12 Teilnehmenden, welche sich aus der Landesjugendleitung, den Bezirksjugendleiter*innen, den Bezirksjugendsprecher*innen, den Vertretern des Mediateams und den Angestellten der Landesjugendgeschäftsstelle zusammensetzten, nutzen die Zeit ausgiebig, um sich über die Jugendarbeit des Technischen Hilfswerks in Hessen auszutauschen und wichtige Entscheidungen für die kommenden Jahre zu treffen. Große Relevanz fanden dabei die Themen Kindeswohl, die Planung des Mitgliederforums im März 2022 und die Planung des Landesjugendlagers 2022.

 

Besonders freuten sich die Vorstandsmitglieder über die Teilnahme des THW Landesbeauftragten für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, Marcus Hantsche, am Sonntag der Klausurtagung. An dieser Stelle möchten wir nochmals herzlich für die Teilnahme und den konstruktiven Austausch danken!

 

Im kommenden Jahr wird es wieder interessante Seminare für Junghelfer*innen und Betreuer*innen geben. Außerdem ist erneut die Veranstaltung eines Jugendsprechertages geplant, welche den Austausch zwischen den Jugendlichen und dem Landesjugendvorstand anregen soll – hierüber werden wir nochmal separat berichten!